Lernumgebung: Zuhause

Eltern fördern ihre Kinder

und haben Spaß dabei!

In welchen Bereichen kann SixBricks eingesetzt werden?

Grundschule

Kindergarten Kita

Zuhause

Seniorenheim

Kirche/Freikirche

Six Bricks Zuhause einsetzen

Eltern sind und bleiben die wichtigsten Bezugspersonen der Kinder, vor allem in den ersten Lebensjahren. Im familiären Umfeld werden im Idealfall Werte und Normen gelegt, erlebt und übernommen.

Schaue dir dein Kind an und entdecke, was es bereits übernommen und gelernt hat; wie es Fragen stellt, Probleme löst, Ideen entwickelt, wie es kommuniziert und mit anderen Gleichaltrigen interagiert. Du machst bereits eine Menge richtig!

SixBricks Zuhause Turm stapeln

Die heimische Lernumgebung bietet viele Vorteile:

  • Wohlwollende Bezugspersonen: ich kenne nur Eltern, die wirklich das Beste für ihre eigenen Kinder wollen und alles dafür geben, dass diese jetzt und in Zukunft ihre Stärken kennen und diese positiv einsetzen.
  • Spontane Lernsituationen: plötzlich taucht eine Frage auf – beim essen, beim Einkaufen, auf der Fahrt zu….. Dies sind natürliche und sensible Lernzeiten. Diese Fragen entstehen aufgrund von Beobachtungen und persönlichen Gedanken. Wie wunderbar, wenn wir als Eltern diese Situationen erleben und nutzen.
  • Keine Wettbewerbssituation: Sehr hilfreich für unbekümmertes Lernen ist eine wettbewerbsfreie Situation. Unter normalen Umständen ist genau das, was Familie bieten kann.

Diese Vorteile können nun verstärkt werden mit einer einfach zu vermittelnden Lernmethode, die, wenn es kontinuierlich eingesetzt wird, zu vielen neuen Ideen führt. Die kurzen Aktivitäten bilden dabei erst einmal das Grundgerüst um konkrete Bereiche zu trainieren. Fokussierung, Konzentrationsfähigkeit und auch gesteigerte Merkfähigkeit werden von allen Beteiligten schnell ausgebaut. Die sechs Bausteine bieten eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, gute Denkstrukturen zu legen für später auch komplexe Aufgabenstellungen.

Einsatz von Aktivitäten

In Eltern-Kind-Workshops wende ich häufig die Aktivität „Kopieren erlaubt“ an. Erstens, weil es wirklich zur unterstützenden Lernatmosphäre gehört (Kinder lernen durch Abgucken bzw. Kopieren). Zweitens, weil sich diese Aktivität sehr leicht abwandeln und erweitern lässt.

Schon in der kurzen Zeit eines Workshops ist die Steigerung der Merkfähigkeit zu beobachten.

Beispiel Aktivität: Kopieren erlaubt

Vorbereitung:

Die Steine liegen auseinander genommen vor dem Kind und dem Elternteil.

Ablauf:

Zuerst baut das Elternteil ein Modell aus 2 Teilen vor und stellt es sichtbar hin.
Bei kleineren Kindern (4-6 Jahre) reicht auch ein kleiner Stapel von Farben.
Das Kind schaut hin und baut nach.

Nun wird das Modell ein wenig aufwendiger durch das Variieren der Anzahl der Steine (bis zu 6 Steine oder mit 2 Sets auch 12 Steine) und der Komplexität der Muster. Manche Muster können einfach sichtbar sein, andere brauchen mehr Vorstellungskraft.

Varianten:

Es werden mehrere Modelle gleichzeitig gebaut (2er Modelle mit wechselnden Farben und Mustern oder 3er Modelle. Bei 12 Steinen sind auch 4er und 6er Modelle möglich)
Die Modelle können kurz gezeigt werden und dann verborgen werden. Nachgebaut wird nun aus dem Gedächtnis so gut wie möglich.
Es werden Bilder von komplexen Modellen gezeigt bzw. für kleiner Kinder Bildkarten mit einfachen Mustern hingelegt, die dann nachgelegt werden.

Eine starke Möglichkeit ist auch hier, das Kind selber komplexe Modelle bauen zu lassen (und als Elternteil mal die Rolle des Lernenden einnehmen). Das ist motivierend und fördert kontinuierliches Lernen.

Six Bricks Kegeln Aktivität Zuhause

3 Tipps für die Praxis:

Höre als Elternteil mit der Aktivität auf, wenn das Kind noch lächelt. Wenn es lächelnd aufhört, freut sich das Kind auf das nächste Mal. 10 Minuten reichen aus.

Kontinuität ist der Schlüssel zum Erfolg. Bleibe dran, dann machst Du Lust auf mehr Lernerfolge. Es gibt insgesamt 572 Aktivitäten, somit unzählige Möglichkeiten, dein Kind weiterhin praktisch zu fördern.

Feiere auch die kleinen Schritte und Erfolge!
Wie viele Farben sind in der obigen Aktivität richtig erkannt?
Wie viele Steine richtig gestapelt?
Wie viele Modelle richtig erkannt?

 

Für Eltern gibt es folgende Möglichkeiten, Six Bricks als unterstützende Lernmethode kennen zu lernen:

1h Schnupperworkshop zum Kennen lernen der Methode (nur Online)
Kostenlose PDF mit mehr Aktivitäten
Kostenpflichtige Online Level 1 und Level 2 Seminare

Diese Fähigkeiten können mit der SixBricks Methode gestärkt werden:

Stein blau

Aufmerksamkeit & Planung

SixBricks

  • hilft, Aufmerksamkeit zu behalten und Ablenkung zu widerstehen
  • fördert aktive Reflexion durch thematisch gestellte Fragen
  • unterstützt dabei, eigene Aufgaben, Ziele und Vorgaben zu planen
  • stärkt Merkfähigkeit

Motivation & Haltung

SixBricks

  • initiiert Aktivitäten
  • fördert perspektivische Zusammenarbeit
  • hilft dabei, Probleme zu lösen
  • bewirkt selbstbewusstes Herangehen an neue Aufgaben bei Kindern/Schülern
  • führt zu Freude an eigenen und anderen Fortschritten

Zukunftsorientierte Fähigkeiten

SixBricks

  • stärkt flexibles Denken -  Vorstellungskraft und Kreativität)
  • fördert Impulskontrolle und damit gesunde, reife Selbstwahrnehmung
  • bewirkt echte Teamarbeit
     
Stein blau
Stein blau

Partizipation

SixBricks

  • unterstützt die Verhandlung, wann & wie Aufgaben ausgeführt werden
  • kann soziale Probleme mit Gleichaltrigen lösen
  • definiert eigene Lernerfolge
  • reflektiert eigenes Verhalten
  • erklärt Folgen

Sozial-Emotional

SixBricks

  • stärkt Empathie und Motivation
  • Selbstbewusstsein
  • hilft, Emotionen ausdrücken
  • fördert Selbstvertrauen

Sprache

SixBricks

  • fördert Situationsbeschreibungen 
  • stärkt Austausch von Ideen / das Denken
  • hilft beim Geschichtenerzählen
  • Rollen & Verantwortlichkeiten
  • stärkt Verwendung von angemessener Sprache
Stein blau

Körperlich

SixBricks

  • unterstützt Feinmotorik (Hände und Finger)
  • stärkt Grobmotorik (Ganzkörper)
  • fördert Einsatz der Sinne (Sehen, Tasten usw.)
  • stärkt Räumliches Vorstellungsvermögen
  • hilft bei Orientierung, GleichgewichtKoordination

Informatorisches Denken

  • Probleme in Teile zerlegen
  • Prioritäten von Aufgaben finden
  • Muster erkennen
  • Schritt für Schritt Vorgehensweisen erklären können
  • Lösungen überprüfen und verbessern können
  • Programmiersprachen verstehen und umsetzen
  • einfache Programme schreiben können

 

Wie bei jeder Fertigkeit muss man diese erforschen, sie üben und damit leben, um sie zu entwickeln.
SixBricks ist eine ganzheitliche, (lehrplan-) unterstützende Methode, mit der die Kinder eine Vielzahl von Grundfertigkeiten und Fähigkeiten erlernen können. Dabei ist immer Bewegung und Spaß involviert.

Frank Rütten

Noch Fragen?

Frank Rütten von Brick Solutions GmbH steht gerne bereit, deine Fragen zu beantworten.
Einfach eine Email an info@sixbricks.de schreiben oder in den Sozialen Medien vernetzen.
Wir freuen uns, mit Euch in Kontakt zu kommen.

Kontakt

0171 5230 496
info@sixbricks.de

Adresse

Hüttenstr. 5
51674 Wiehl